Pressemitteilung

OMR Festival: Underberg mit allen Sinnen erleben

  • Traditionsmarke Underberg tritt beim OMR Festival am 9. und 10. Mai 2023 in Hamburg auf
  • Modernisierungsprozess der Marke wird bei Europas führendem Digital-Marketing-Event fortgesetzt
  • Unter dem Motto „Explore the magic world of herbs!“ gibt es einen Jahrmarkt, einen überdimensionalen Underberg-Ballon, ein revolutionäres Etikett und
  • eine flankierende Gastro-Tour in der Stadt

Rheinberg/Hamburg, 02.05.2023 Bis zu diesem Auftritt mussten gerade einmal 177 Jahre vergehen: Underberg wird 2023 zum ersten Mal beim OMR Festival in Hamburg vertreten sein. Am 9. und 10. Mai ist die Traditionsmarke bei der größten Zusammenkunft digitaler Führungskräfte in Deutschland am Start. Zwei Tage lang werden die Rheinberger den über 70.000 Besucherinnen und Besuchern des Festivals – das Konferenz, Messe, Konzert und Party zugleich ist – das Angebot machen, in die magische Welt von Underberg einzutauchen.

 

Seit 1846 und auch heute stellt die Familie Underberg in Rheinberg nach dem Geheimverfahren „Semper idem“ den wohl bekanntesten Kräuter-Bitter der Welt her; die digitalen Führungskräfte und Kreativen kamen indes 2011 zum ersten Mal in Hamburg zusammen. „Underberg meets OMR Festival – was auf den ersten Blick wie ein Culture-Clash wirkt, ist für beide Partner eine perfekte Kombination“, betont Vera Donner-Sander, Brand Director der Semper idem Underberg AG. „Seit zwei Jahren sind wir auf einem guten Weg, die Traditionsmarke zu modernisieren. Durch die Zusammenarbeit mit OMR sind wir in der Lage, Underberg wieder stärker ins relevante Mindset neuer Zielgruppen zu bringen – vor allem der Millennials.“

 

Exklusiver Shot- und Digestiv-Partner

 

Für OMR-Gründer Philipp Westermeyer stecken „das Produkt, die Marke und ihre Fans voller authentischer Geschichten und Geheimnisse“. Das führte dazu, dass die führende europäische Plattform für die globale Digitalwirtschaft vor rund zwei Jahren auf das Familienunternehmen aus Rheinberg zukam und anfragte, ob Underberg Interesse daran hätte, Family Partner von OMR zu werden und gleichzeitig als exklusiver Shot- und Digestiv-Partner des zweitätigen Festivals zu fungieren.

 

Das Haus Underberg sagte zu und ist davon überzeugt, der Welt des Online-Marketings und ihrer Protagonisten einen Mehrwert zu bieten. „So ein Festival steht exemplarisch für unsere moderne Gesellschaft. Wir sind unglaublich vielen Reizen ausgesetzt. Geräusche, Informationen, Bilder und Videos buhlen um unsere Aufmerksamkeit. Vor dem Hintergrund wollen wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie den Besuchern des Festivals einen Break offerieren – den Underberg Moment“, betont Sabine van den Boom, International Brand Manager der Marke Underberg. „Egal, wie viel Trubel um dich herum ist, wenn du Underberg aus der Portionsflasche trinkst, bist du bewusst für mindestens vier Sekunden komplett bei dir.“

 

UNDERBERGxOMR: Revolutionäres Etikett

 

Dabei spricht der Kräuter-Bitter nicht nur die Geschmacksnerven und die Seele an. Das Team aus Rheinberg will durch verschiedene Inszenierungen auf dem Festival zeigen, dass man Underberg mit allen Sinnen erleben kann. Während ein Jahrmarkt im Außenbereich (Booth: B0 C01) zum Mitmachen einlädt, weist in der Halle B6 ein überdimensionaler Underberg-Ballon (Booth: B6 C3) den Weg zur Bar. Auf insgesamt 140 Quadratmetern und dank einer Parade von Live-Walking-Acts können die Besucher Underberg „sehen, schmecken, riechen, tasten und hören“, so Sabine van den Boom. „Die OMR-Community darf gespannt sein. Wir werden viele kleine sowie große magische Momente im Gepäck haben.“

 

Und eine Revolution: Zum ersten Mal in der Historie des Traditionsunternehmens gibt es eine Special-Edition des Etiketts der legendären 2cl-Portionsflasche. Zusammen mit den Digital-Experten aus Hamburg wurde im Rahmen eines Deep Dive ein Design entwickelt, das die Besucher den OMR Kosmos entdecken lässt. Besonderer Clou: Diese stark limitierten Flaschen gibt es ausschließlich auf dem Festival. „Dass eine so traditionsreiche Marke wie Underberg diesen mutigen Schritt geht, beeindruckt uns bei OMR sehr. Und dass wir Teil des Ganzen sein dürfen, ist uns eine große Ehre“, betont Markus Tiedemann, Teamlead Brand Management OMR.

 

In Hamburg wird auch Christiane Underberg zugegen sein. 1981 übernahm die Ehefrau von Emil Underberg erste Führungsaufgaben in der Underberg-Gruppe, 2023 gehört sie weiterhin dem Aufsichtsrat an. Die 83-Jährige wird als Special Guest an der Bar der Conference Stage sitzen, wenn am Dienstag, 9. Mai, ab 10 Uhr auf der zentralen Bühne das Festival-Programm durch Host Kai Pflaume eröffnet wird.

 

Gastro-Tour in fünf Bars

 

Abgerundet wird der Underberg-Auftritt in der Hansestadt mit einer begleitenden Gastro-Tour. In folgenden Bars wird nicht nur der weltberühmte Kräuter-Bitter sondern auch verschiedene Underberg-Cocktails kredenzt: CIU Bar (Ballindamm 14-15), The Reason (Mühlenkamp 42), Skyline Bar 20up (Bernhardt-Nocht-Straße 97), Sands Bar (Dammtordamm 2), Radisson Blu Bar (Congressplatz 2).

 

 

Als PDF herunterladen (DE)