Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

 

Bereits seit Gründung im Jahr 1846 wird über sechs Generationen nachhaltiges Unternehmertum gelebt. An den Themenfeldern „Klima und Ökosysteme schützen“, „Ressourceneinsatz optimieren durch Reduzierung oder Recycling“, „Soziokulturelle Verantwortung übernehmen“ und „Bewusst und gesund genießen“, welche für die Semper idem Underberg AG relevante Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen bündeln, wird kontinuierlich gearbeitet. Eine nachhaltige Unternehmensführung ist hierbei das verbindende Element.

  • Initiator „Fonds für Umweltstudien“ FUST (1970) und Stiftung zur Internationalen Erhaltung der Pflanzenvielfalt (1989).
  • Bessere Ressourcennutzung durch Produktionsverlagerung
  • Hybridisierung bzw. Elektrifizierung der Fahrzeugflotte
  • Kapseln und Recycling
    • Mittels Treueprogramm wird die Umweltbelastung nachhaltig reduziert
    • Quote zurückgesendeter Kapseln*:
      • 2018: 19,8 %
      • 2019: 18,4 %
      • 2020: 21,8 %
      • * Zurückgesendete Kapseln in Relation zu Absatzzahlen (weltweit)
    • Underberg bittet Sie um Unterstützung:
      • Wir bitten Sie ans Recycling zu denken. Geben Sie das Fläschchen mit den noch vorhandenen Papierresten einfach in den Buntglas-Container.

  • Beruf und Familie
    • 1998 von der Familie Underberg begonnene Zusammenarbeit mit dem Audit
    • Eine erfolgreiche und nachhaltige Gestaltung und Installierung von Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht im Mittelpunkt
    • Bereits zum sechsten Mal mit dem Zertifikat ausgezeichnet
    • Proaktive Verbesserung des Themas „Vereinbarkeit“ auch in Zukunft
  • Langjähriges gesellschaftliches Engagement, z.B. durch Spenden während der Corona-Pandemie und Programme für Suchtkranke
  • Sensibilisierung von Mitarbeitenden für Nachhaltigkeitsthemen, z.B. Hochbeete-Projekt der Auszubildenden
  • Hohe Sozialstandards in den Beschaffungsprozessen